Zucchini-Schafskäse-Päckchen

Heute etwas Mediteranes.

Da ich mir wieder mal zwei feine Öle bei Barrique geholt habe war es an der Zeit was ohne Fleisch zu basteln. Und das Öl Italienische Kräuter ist für sowas Optimal. Olivenöl nativ Extra, kaltgepresstes Rapsöl, Basilikum, Thymian, Oregano, Majoran und ein Hauch Salbei. AchJa. Los geht’s.

Als erstes wird eine Zucchini gewaschen und in dünne Streifen geschnitten. Am besten macht ihr die mit einem Sparschäler oder der Schneide einer Reibe. Die Zucchinischeiben werden aud einem Küchenpapier ausgelegt, leicht gesalzen und ca. 5 Min. zum Flüssigkeitziehen in ruhe gelassen.

20160723_174247

In dieser Zeit wurde der Schafskäse zurechtgeschnitten.

Nach den 5 Min. tupft ihr die Zucchinischeiben etwas ab. Nun habe ich sie mit meiner selbstgemachten Basilikum-Pesto bestrichen, den Schafskäse aufgelegt und die Zucchini zusammengeklappt. Der Grill ist Startklar für ca. 180 Grad indirekte Hitze. Kurz vom einschieben der Pakete habe ich die Pfeffermischung Smokey BBQ von Spicebar mit etwas von dem Italienischem Kräuteröl angemacht und die Zucchinischeiben damit eingepinselt.

20160723_182848

Das Ganze wandert nun für ca. 10 – 12 Min. in den Grill. Ihr könnt dies aber auch im Backofen machen.

Da ich schon letztens Paprikabote als Auflage genutzt hatte und dies Klasse fand habe ich es heute wieder getan. Also einfach Paprikascheiben mit einer Öl-Pfeffermischung oder dem Fish&Butter Gewürz von 0815 einpinseln und angrillen.

Da ich gerade noch Shrimps gemacht hatte wurden die Pakete damit geziert. Wie ich sie gemacht habe erfahrt ihr in einem anderen Beitrag. Zum servieren habe ich einen Zaziki aus dem Thermomix gemacht.

Ach Herrlich war es.

20160723_183648

Guten Hunger

Total Views: 3858 ,