Der etwas andere GemüseBurger aus der Paprika (Glutenfrei)

Heute eine etwas andere Art eine Paprika zu füllen😁 Zudem noch eine Möglichkeit Gluten.- und sogar Laktosefrei einen Burger herzustellen.

Für diesen Burger habe ich eine große Paprika gewaschen, das Ende und den Deckel abgeschnitten, das Kerngehäuse entfernt und sie in der Mitte geteilt.

20160303_115510

Ebenso habe ich mir eine dicke Scheibe einer Zucchini abgeschnitten, mit etwas mediteranem Öl von Barrique eingepinselt und mit der Kräutermischung Fisch & Butter von 0815BBQ gewürzt.

Zuletzt habe ich ein 150 Gramm Patty aus Halb und Halb geformt und mir eine schöne dicke Scheibe Gorgonzola abgeschnitten.

Wie immer wurde das Patty ca. 2 Min. von jeder Seite scharf angegrillt und anschließend im indirekten Bereich bis zum gewünschten Gargrad gezogen. Nach dem ersten wenden wurde es einfach der Pfeffermischung Mr. Nicepepper von SPICEBAR gewürzt und mit der Scheibe Gorgonzola belegt. Zeitgleich habe ich die Zucchinischeibe ebenfalls für ca. 2 Min. pro Seite scharf angegrillt.

Die Paprika kommt kurz vor dem Servieren ebenso über die direkte Hitze um die Schalenseite kurz anzugrillen.

Eine Paprikascheiben dient nun als Unterseite des Burgers. Darauf kommt das Patty mit dem Käse, die Zucchini und die Paprikaoberseite. Eine Sauce habe ich nicht genutzt und auch nicht vermisst.

20160730_194619

Diese Variante war eine schöne frische und zugleich noch leichte Mahlzeit. Gerade für jemanden mit einer Intoleranz eine super Möglichkeit.

Guten Hunger

Total Views: 4332 ,